Englischunterricht analysieren und gestalten

Wolfgang Gehring

Englischunterricht analysieren und gestalten

Eine Einführung
Bad Heilbrunn 2023, utb, Softcover, 272 Seiten, ISBN 978-3-8252-6042-2, 24,90 €

Unterrichtsplanung ist wichtig und sie muss zielgerichtet sein, denn wer nicht weiß wohin er will, der kommt irgendwo an, nicht aber dort, wo er eigentlich hinsollte. Schriftliche Unterrichtsplanung war schon immer wichtig, denn über eine vorliegende Planung kann man sprechen und reflektieren: alleine oder mit anderen. Vom Ziel her gesehen, haben wir schon immer durchgeführten Unterricht analysiert und zu optimieren versucht. Unterrichtsschritte kann man nämlich verändern, anpassen und somit verbessern. Unterricht verfügt über viele Stellschrauben, die verändert werden können. Prof. Gehring legt mit seinem Studienbuch ein wichtiges Instrumentarium vor, mit dessen Hilfe Unterricht vom Anfang her effektiv gestaltet werden und vom Ende her optimal reflektiert werden kann. Dabei geht er kleinschrittig vor, um möglichst viele Ansatzpunkte zur Diskussion zu haben. Dieses Vorgehen in kleinen Schritten kommt im didaktischen Zeitalter der Diversifizierung und Heterogenität auch einer individuelleren Unterrichtsgestaltung entgegen. Immer im Blick sollte der Unterrichtende dabei grundlegende Unterrichtsprinzipien haben, über die es in der Fachdidaktik Übereinstimmung  gibt: Sachorientierung, Schülerorientierung, Handlungsorientierung, Zielorientierung und Erfolgssicherung. Dem Autor gelingt es sehr gut unter diesem Dach unterrichtliche Maßnahmen zu beschreiben und zu bewerten. Insofern ist das Buch eine wertvolle Quelle unterrichtlicher Planungskriterien, das jeder Englischlehrkraft ausreichend Handwerkszeug zur Verfügung stellt, um effektiven, schülergemäßen, modernen Unterricht auch kritisch –reflexiv durchzuführen. Viele methodische Hinweise lassen Einblicke in unterrichtspraktisches Handeln zu und auf andere Themenbereiche transferieren. Eine kluge Gliederung mit vielen Erklärungskästen unterstützen die Leser in ihrem Lernprozess.

Fazit: Ein wichtiges Grundlagenbuch, ein Standardwerk für alle Studierenden, Referendare, Ausbilder, erfahrene und weniger erfahrene  Fremdsprachenlehrkräfte, Ausbilder und besonders für fachfremd Unterrichtende.

Jochen Vatter

Fremdsprache Deutsch (DaF/DaZ) unterrichten

Wolfgang Gehring

Fremdsprache Deutsch (DaF/DaZ) unterrichten
Kompetenzorientierte Methoden

Bad Heilbrunn 2023, Klinkhardt-Verlag , 2. Auflage, Taschenbuch, utb, 255 Seiten, ISBN 978-3-8252-6038-5,   21,90 €

In bewährter Gehring-Manier entfaltet der Autor auch in diesem Buch seine Vorstellung von einem guten, effektiven Unterricht. Diesmal in den Bereichen Deutsch als Fremd- bzw. als Zweitsprache. Sein Ziel: Lehrkräfte dabei unterstützen, einen kompetenzorientierten, lernaktiven und tätigkeitsaktiven Unterricht zu planen und zu gestalten. Und dass dies gelingen kann und wird, darauf kann sich der/die  geschätzte Leser/in verlassen. Gut strukturiert, mit vielen methodischen Hinweisen und praktischen, realistischen  Beispielen versorgt uns der Autor mit dem Rüstzeug für einen, abwechslungsreichen, motivationsstarken und somit erfolgreichen  Unterricht auf der Basis anerkannter Unterrichtsprinzipien. Unterrichtsplanung,  Unterrichtsgestaltung und  Unterrichtsreflexion auf hohem Niveau werden so möglich.  Eine Fülle von lebensnahen Beispielen, Impulsen  und an der Wirklichkeit orientierten  Sprechanlässen, deren Ausgangspunkt immer die Situation ist, wird dazu bereitgestellt; Ziel- und Kompetenzorientierung gewährleistet.

Fazit: Ein gelungenes, wichtiges  Grundlagenwerk besonders für Studierende, Referendare, Ausbilder und mehr oder weniger fachfremd Unterrichtende.

Jochen Vatter

Wirksamer Englischunterricht

Prusse-Hess, Barbara; Prusse, Michael (Hrsg.)

Wirksamer Englischunterricht

1. Auflage, Hohengehren 2018, Schneider Verlag, kartoniert, 225 Seiten, ISBN: 978-3-8340-1903-5, 19,80 €, auch als E-Book erhältlich

Beim  Schlendern über eine Wiese didaktischer Frühblüher entdeckt man von Mal zu Mal eine besondere Schönheit, die einem bisher entgangen ist. Und so erging es dem Rezensenten, dem auf seiner Suche nach wirkungsvollen didaktischen Hilfsmitteln eine Publikation ins Auge sprang, die ihm seit deren Veröffentlichung in 2018 noch nicht begegnet war. Umso wichtiger ist es dieses Werk jetzt vorzustellen, weil es als Grundlage für angehende wie auch für erfahrene Lehrkräfte dazu dienen kann und wird, deren Englischunterricht mit einem gehaltvollen Unterbau zu versehen und einen wirksamen Unterricht zu ermöglichen.

Die Herausgeber haben dafür einer Auswahl von Experten ein schriftliches Interview mit 18 Fragen vorgelegt,  deren Beantwortung Aufschluss über wichtige Grundlagen des Englischunterrichts geben. Gerade, dass jede/r Befragte dieselben Fragen vorgelegt bekam, garantiert eine Vielfalt von Antworten, die das ganze Feld moderner Forschung und  Lehre beschreibt. So ist es gar nicht verkehrt das Buch auch (einmal) „quer“ zu lesen, also sich eine Frage vorzunehmen und die Aussagen der verschiedenen Experten aus dem deutschsprachigen Raum zu vergleichen. Die bemerkenswerte Riege an hochrangigen Fachdidaktikern und Fachwissenschaftlern garantiert ein aussichtsreiches Fundamentum, das jeden Englischunterricht in die richtige Bahn bringt und zeigt, was Wirksamkeit ausmacht.

Die Interviewantworten geben somit Aufschluss  über grundlegende Bedingungen des Englischunterrichts, lassen Diskussion und Reflexion in Gang kommen:                                                                                                                                                      Fachwissenschaftliches und –didaktisches Wissen und Können der Lehrperson, Qualitätsmerkmale des EUs, Lehrumgebungen sowie Lehr- und Lernformen, gute Differenzierung und Individualisierung, spezifische Herausforderungen bezüglich Unterrichtsqualität, Entwicklung von Aufgaben im kompetenzorientierten EU, die wichtigsten First Steps für angehende Lehrkräfte, wichtige Faktoren zur Vermittlung interkultureller kommunikativer Kompetenz, erfolgreicher  bilingualer Sach- und Fachunterricht und Fachdidaktik, das Besondere am Englischunterricht.

Mit den vorliegenden breit gefächerten Expertisen wird keine einfache Rezeptologie geliefert, vielmehr ein aussagekräftiges Plädoyer für einen modernen, kompetenzorientierten Englischunterricht, dem mit all seinen Zielen gerade in der Gegenwart größte Bedeutung zukommt und mit dem nicht früh genug angefangen werden kann. Englischunterricht hat so viel zu bieten, weil Ziel, Inhalt und Medium eins sind.

Fazit: Ein besonderes Buch, unbedingt für alle Studierende, Referendare, Ausbilder und erfahrene Lehrkräfte zu empfehlen, aufschlussreich, zielführend, motivationsstark. Wer es nicht hat, ist selbst schuld.

Jochen Vatter