Bezaleel Educational Complex, Sunyani, Ghana

Quality education for the Ghanaian child is the positive energy behind our continues persistence in all that the management of our school. - Emmanuel Yeboah, Gründer der Schule

Was macht dieses Projekt besonders?

Erst vor 3 Jahren wurde ‚Bezaleel Educational Complex‘, die deutsch-ghanaische Schule in Sunyani von Pia und Emmanuel Yeboah gegründet. Pia stammt aus Deutschland und ist nach Ghana ausgewandert. Gemeinsam wollen sie Bildungsgerechtigkeit für alle Kinder ermöglichen und längst notwendige Schulreformen vorantreiben.

Es gibt aktuell sieben Klassen, die von Kindergrippe bis zur dritten Klasse reichen. Die Schule soll aber noch um weitere Klassenstufen erweitert werden, sofern die Gebäude fertiggestellt wurden. Letztendlich ist es das Ziel, es den Kindern zu ermöglichen, in dieser Schule auch ihren Schulabschluss zu absolvieren.

Faktencheck

Alter der Schüler*innen
Kinderkrippe bis 3. Klasse

Mögliche Tätigkeitsfelder

Da die Schule erst vor Kurzem gegründet wurde, kannst du dich mit deinen Interessen und Wünschen einbringen und auf vielfältige Art und Weise unterstützen. Egal ob Sport-, Kunst-, Musik- oder Grundunterricht – starte deine eigenen Projekte mit den SchülerInnen und gestalte das Schulleben von ‚Bezaleel Educational Complex‘ aktiv mit.

Tagesablauf

  • Der Schulbus verlässt etwa um 7:00 Uhr das Haus, holt noch einige Kinder ab und bringt dich auf einer abenteuerlichen Fahrt direkt zur Schule
  • Schulbeginn ist offiziell um 8:30 Uhr, es findet jedoch oft bereits ab 8:00 Uhr eine Versammlung aller Schulklassen auf dem Pausenhof statt, an der du teilnimmst
  • Ab 9:00/9:30 Uhr (je nach Klassenstufe unterschiedlich, damit nicht alle gleichzeitig auf ihr Essen warten) findet eine gemeinsame Frühstückspause statt
  • Ab 12:00/12:30 Uhr gemeinsames Mittagsessen/Mittagspause
  • Um 14:00 Uhr endet die Schule für alle Klassenstufen
  • Der Bus bringt dich wieder sicher in deine Gastfamilie, bei der du herzlich willkommen bist, dich aktiv und kreativ in den Alltag miteinzubringen: eigene Gerichte vorstellen, mit den Kindern basteln / Tänze etc. einstudieren / Hausaufgabenbetreuung / Wanderungen / mit Hundebabys schmusen
  • -> für jeden ist etwas dabei und es wird sicher nicht langweilig

Praktikumsdauer
in der Regel dauert das Praktikum 8 Wochen, kann aber nach Absprache verlängert werden und ist ganzjährig zu den unterschiedlichsten Zeiträumen möglich

Unterbringung
Während des Praktikums wohnst du in der liebevollen Familie von Pia und Emmanuel. Gemeinsam mit ihren 5 Kindern, Hunden und Hühnern erlebst du den ghanaischen Alltag hautnah mit und hast jederzeit Ansprechpersonen, die auch gerne auf Ausflüge mit dir gehen und dir das Land von all seinen Seiten zeigen möchten.

Die Schule im Web
"Bezaleel Educational Complex" auf Facebook

Wissenswertes

Notwendige Voraussetzungen

  • Denk an notwendige Reiseschutzimpfungen – Lasse dich in einem Tropenzentrum beraten:
    • Gelbfieberimpfung ist bereits für die Einreise notwendig
    • Außerdem zu empfehlen: Covid-19, Hepatitis A, Typhus, Tollwut, Masern, Tetanus, Meningokokken-Meningitis
    • Du brauchst Tabletten gegen Malaria
  • Kosten für Reiseschutzimpfungen werden häufig von Krankenkassen übernommen!
  • Du brauchst ein Tourismusvisum, einen Reisepass, eine Kreditkarte, eine Reiseversicherung!

Kosten

  • Kosten für die Reisevorbereitung um die 900 €
  • Vor Ort benötigst du eher weniger Geld, Gesamtkosten ca. 1500 €, abhängig von deinen eigenen geplanten Reisen im Land

Das darfst Du nicht vergessen

  • In Ghana gibt es nur Trocken- und Regenzeit = Die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch, also denke an luftige, aber lange Kleidung (knielang, über die Schultern) für die Schule, aber auch als Sonnen-/Insektenschutz
  • Nimm keine weißen Kleider mit, die werden durch den roten Sand schnell braun/rötlich und lassen sich schwer waschen
  • Nimm ausreichend Insektenspray, Sonnencreme, Wundspray, Pflaster und sonstige Arzneimittel gegen Erkältungssymptome mit (damit bleibt dir der mühsame Weg in die Privatkliniken erspart)
  • Denk an eine Kopfbedeckung, die Sonne ist sehr aggressiv
  • Alle Materialien, die du zum Unterrichten oder für deine Projekte brauchst, nimmst du am besten direkt von Deutschland aus mit – die Schule ist erst dabei, sich auszustatten und es gibt auch vor Ort wenig zu erwerben
  • Die Schule ist auf Spenden angewiesen
  • Die Kinder freuen sich sehr, wenn du ihnen etwas aus Deutschland mitbringst: Haribo, Milka, Kinderschokolade gibt es dort nicht –
  • Freue dich auf viele exotische und leckere Früchte, Gerichte (deren Geschmack mit nichts aus Deutschland zu vergleichen ist) sowie kulturellen Angewohnheiten (Du wirst Aunty/Uncle für die Kinder ab Tag 1 sein)
  • Wenn du willst, kannst du dir Kleidung aus traditionellen Stoffen schneidern lassen
  • In Ghana wirst du so viel entdecken, die farbenfrohe Natur, wilde Tierwelt und vor allem die Herzlichkeit der Menschen

Wem wir dieses Projekt wärmstens empfehlen

Erste Einblicke