BLLV Auslandspraktikum: der Ablauf

Der BLLV bietet Dir spannende Kurzzeitpraktika in Schulen und außerschulischen Bildungseinrichtungen sowie in sozialen Einrichtungen an. Als Praktikant unterstützt Du die Lehrer und Pädagogen vor Ort bei ihrer täglichen Arbeit, übernimmst eigenverantwortlich Workshops/ AGs und bringst Dich überall dort im Projekt ein, wo Hilfe benötigt wird.

Im Allgemeinen stellt das Projekt eine Unterkunft (evtl. bei Gastfamilien) für Dich bereit, jedoch musst Du in wenigen Ländern mit einer Eigenbeteiligung rechnen. Du erhältst kein Honorar oder andere finanzielle Zuwendungen für Deine Tätigkeiten. Dafür erlebst Du eine unvergessliche Zeit, sammelst unbezahlbare Praxiserfahrungen und lernst eine neue Kultur kennen.

Informationen zu Dauer & Zeiträumen der verschiedenen Projekte findest Du hier.

Und so funktioniert's:

Zeitlicher Ablauf Praktikum im Jahr 2020

  • Vorbereitungsseminar, verpflichtend (6./7. Dezember 2019)
  • Praktikum (ab Anfang 2020; Zeitraum (meist) flexibel zwischen Februar und Oktober)
  • Evaluationssseminar, verpflichtend (2 Termine: 5./6. Mai 2020 oder 17. Oktober 2020)

Zeitlicher Ablauf Praktikum im Jahr 2021

  • Onlinebewerbung (01.3. - 01.6. 2020)
  • Kennenlerntag, verpflichtend (Ende Juni/Anfang Juli 2020, in der BLLV Geschäftsstelle in München)
  • Zusage nach positiver Bewerbung und Kennenlerntag (Anfang September)
  • Vorbereitungsseminar, verpflichtend (4./5. Dezember 2020)
  • Praktikum (ab Anfang 2021; Zeitraum (meist) flexibel zwischen Februar und Oktober)
  • Evaluationssseminar, verpflichtend (2 Termine: Mai oder Oktober 2021)

Teilnahmebedingungen

  • Lehramtsstudium
  • BLLV-Mitglied (für Studierende ist die BLLV- Mitgliedschaft kostenlos)
  • Teilnahme an Vorbereitungs- sowie Evaluationsseminar
  • gute Englisch- bzw. Spanischkenntnisse (abhängig vom Wunschland)

Kosten

  • Kosten Ländergruppe A: 600,00 € Programmgebühr*
  • Kosten Ländergruppe B: 450,00 € Programmgebühr*
  • 200,00 € Kaution
  • Reisekosten (Flug + Transfer zum Projekt)
  • Kosten für Visum, Impfungen
  • Kosten für Krankenversicherung
  • Kosten für Verpflegung
  • evtl. Zuschuss zur Unterbringung (je nach Zielland)

*Die Programmgebühr wird ausschließlich dafür verwendet, die Unterbringung der Praktikanten zu finanzieren sowie die Kosten für die Vorbereitungs- und Evaluationsseminare zu decken. Außerdem werden einzelne soziale Projekte aus dem Auslandsprogramm zusätzlich mit finanziellen Spenden bedacht.

Ländergruppe A: Neuseeland, USA, Norwegen, Südafrika, Australien

Ländergruppe B: Peru, Chile, Costa Rica, Ungarn, Portugal, Lettland, Ghana, Ruanda, Uganda, Indien, Indonesien, Mongolei, Thailand, Vietnam, Weißrussland, Tansania

*Tipp: Erkundigt Euch bei den Auslandsämtern und International Offices vor Ort über Möglichkeiten eines Stipendiums. Auch der DAAD bietet Stipendien an. Infos zur Bewerbung gibt's hier.

Fälligkeit der Kosten

Reisekosten, Transportkosten und Verpflegung im Gastland sind selbst zu tragen. Gegebenenfalls muss ein Zuschuss zur Unterkunft geleistet werden. Dies erfolgt in Absprache mit dem BLLV Hochschulreferat. Kosten für private Unternehmungen müssen privat gezahlt werden; ebenso ein Verlängerungsaufenthalt. Die Programmgebühr wird nach erfolgreicher Vermittlung und Erhalt der schriftlichen Bestätigung per E-mail bezahlt.

Für eine Teilnahme an Ländergruppe A gilt: Nach der schriftlichen Bestätigung per Email, sind bis spätestens 1. November 2021 insgesamt € 800,- zu überweisen. Davon entfallen 600,00 € auf die Programmgebühr und 200,00 € auf die Kaution. Diese wird nach erfolgreichem Absolvieren des Praktikums an die/den Teilnehmer/in zurückgezahlt. Sollte eine der oben beschriebenen verbindlich vorgeschriebenen Verpflichtungen nicht eingehalten werden, ist eine Erstattung leider nicht möglich.

Für eine Teilnahme an Ländergruppe B gilt: Nach der schriftlichen Bestätigung per Email, sind bis spätestens 1. November 2021 insgesamt € 650,- zu überweisen. Davon entfallen 450,00 € auf die Programmgebühr und 200,00 € auf die Kaution. Diese wird nach erfolgreichem Absolvieren des Praktikums an die/den Teilnehmer/in zurückgezahlt. Sollte eine der oben beschriebenen verbindlich vorgeschriebenen Verpflichtungen nicht eingehalten werden, ist eine Erstattung leider nicht möglich.

Sollte ein/e Bewerber/in nach der schriftlichen Bestätigung absagen müssen, so werden bei Absagen vor dem 1.Dezember 2021 50 % der Programmgebühr, bei Absagen nach dem 1. Dezember 2021 100% fällig.

Kaution

Nach Absolvierung des Praktikums einschließlich des Vorbereitungs- und Evaluationsseminars und fristgerechter Abgabe einer schriftlichen Reflexion sowie einer Kurzdarstellung werden € 200,- Kaution zurückerstattet.

Nichtantreten des Praktikums

Bei Nichtantreten des Praktikums bzw. bei Nicht­erscheinen beim Vor- oder Nachbe­reitungs­­seminar oder Nichtabgabe der schriftlichen Reflexion oder der Kurzdarstellung gibt es keine Rück­erstattung. (Ausnahme: Krankheit; ärztliches Attest!)

Leistungen des BLLV

  • Vermittlung des Praktikums
  • Hilfe bei organisatorischen Problemen
  • Ansprechpartner bei Problemen vor Ort
  • Vorbereitungs- und Evaluationsseminar
  • Unterkunft (ggf. Zuschuss)
  • Ggf. Bescheinigungen für
    • Fahrtkostenzuschuss
    • Stipendien
    • Bafög-Amt
    • Krankenkasse etc.

Haftung

Der BLLV tritt als Vermittler der Praktikumsplätze auf und übernimmt keine Haftung. Aus diesem Grunde empfiehlt der BLLV den Abschluss einer privaten Aus­lands­kranken­versicherung, einer Auslandsunfall­ver­sicherung und einer Auslandshaftpflicht­ver­sicherung.

Bewerbung

  • Informationsveranstaltungen (siehe Termine oder bei örtlichen Studierendengruppen nachfragen)
  • Bewerbungszeitraum zwischen 1. März und 1. Juni

Fragen & Kontakt

Ulla Adam, Hochschulreferentin
E-Mail: hochschulreferat(at)bllv.de
Telefonnummer: 089 72100 140.