Unser Weg zum ersten Staatsexamen

Über unseren Instagram Account "lehramt_stexit" kannst Du unsere Studierenden Carina, Gerrit und Franzi auf ihrem Weg zum Staatsexamen live begleiten.

Also, sei dabei und folge uns!

Komm mit!

Komm mit und begleite Carina, Franzi und Gerrit auf ihrem Weg zum 1. Staatsexamen. Die drei geben Dir wöchentlich Updates von ihren Vorbereitungen und gewähren Dir Einblicke in Ihren Lernalltag. Außerdem machen sie auf die Dinge im Staatsexamen aufmerksam, die falsch laufen. 

Wir möchten realistische Einblicke zeigen, alle Höhen und Tiefen. Was uns schwer fällt und was uns Spaß macht. Was uns beim Lernen hilft und was wir zu Beginn des Studiums schon gerne gewusst hätten. Wir möchten Tipps für die Examensvorbereitung und zum Lernen sammeln, andere Studierende befragen, wie ihre Erfahrungen im 1. STEX waren und gemeinsam überlegen, was verändert werden muss, damit das 1.STEX fairer und zeitgemäßer wird.

Mein Stexbrief: Franzi

Name: Franzi

Alter: 23

Lehramt: Grundschule

Fächer: Mathe, Deutsch, Geo und Kunst

Mein Satz zum Examen: "Die Rahmenbedingungen könnten und sollten besser sein!"

Mein Stexbrief: Gerrit

Name: Gerrit

Alter: 26

Lehramt: Gymnasium

Fächer: Schulpsychologie und Englisch

Mein Satz zum Examen: „62 Prüfungen meines Studiums zählen 40% meiner Abschlussnote, während 9 Examensprüfungen 60% zählen und damit maßgeblich über meine Note und mein Bestehen entscheiden. Da stimmt was nicht.“

Stexbrief Carina

Name: Carina

Alter: 23

Lehramt: Grundschule

Hauptfach: Englisch

Mein Satz zum Examen: „Es kann nicht sein, dass die Examensnote so sehr vom Prüfer/der Prüferin abhängig ist. Nachvollziehbare, faire Korrekturen sollten die Regel, nicht die Ausnahme, sein!“