Schulverbund in Valongo und Sobrado, Valongo, Portugal

Es wird auch mal kurz über vom Stoff abweichende Themen geredet. Für mich ist dadurch jedoch nicht der Eindruck entstanden, dass weniger gelernt oder gearbeitet wird, sondern eher, dass das persönliche Verhältnis zwischen Schülern und Lehrern herzlicher ist, mehr Bedeutung erhält, besser gepflegt wird.

Was macht dieses Projekt besonders?

In dem Schulverbund (Agrupamento de Escolas de Valongo) gibt es sämtliche Altersstufen, von Kindergarten bis zur 12. Klasse. Du kannst also mit SchülerInnen genau der Altersgruppe Erfahrungen sammeln, die deinem Studiengang entsprechen, bzw. hast du die Möglichkeit in andere Schularten reinzuschnuppern. Wenn Englisch dein Unterrichtsfach ist, kannst du sogar an einer Art Projekt frühkindlicher Fremdsprachenerziehung teilnehmen.

Faktencheck

Alter der Schüler
3 - 16 Jahre

Mögliche Tätigkeitsfelder

  • Pre-school: mit den Kindern Lieder lernen und Englisch sprechen (Sprachgewöhnung); im Sitzkreis bestimmte Themen (Farben, Tiere,..) besprechen und lernen.
  • Grundschule: einzelnen Kindern mit Aufgaben helfen oder selbst kürzere Aufgaben moderieren. Unterstützung findest du dabei immer von der Klassenlehrerin und der Englischlehrerin, weil oft eine Übersetzung in das Portugiesische noch nötig is.
  • Mittelstufe: Landeskunde (z.B. eine ask-me-anything Runde, in der die Schüler teils persönliche, teils politische, teils kulturelle Fragen stellen dürfen.
  • Oberstufe: thematisch aufbereitete PPP oder selbst vorbereitete Grammatikeinführungen in Englisch/ Deutsch
  • --> in der Mittel-und Oberstufe: Hospitation, Unterricht unterstützen, einzelne Sequenzen selbstständig moderieren

Tagesablauf

  • 3 - 5 Tage/ Woche Anwesenheit und Hospitation in den Schulen
  • Unterrichtsbeginn: 8:30 Uhr
  • Unterrichtsende: 18:30 Uhr
  • jeder Tag ist anders

Praktikumsdauer
8 Wochen

Unterbringung
In einem kleinen, charmanten Haus, direkt neben deiner Gastgeberin, eine Lehrerin des Schulverbundes. Der Garten wird gemeinsam genutzt. Küche und Waschsalon sind vorhanden. Im Haus gibt es Heizkörper, dennoch ist es kühl (je nach Jahreszeit). Eventuell bewohnt mit dir noch ein/e weitere/r Auslandspraktikant/in das Haus.

Die Schule im Web
Schulverbund Valongo und Sobrado in Portugal

Wissenswertes

Notwendige Voraussetzungen

  • es ist von Vorteil portugiesisch zu sprechen. Falls du nicht portugiesisch sprichst, solltest du gute bis sehr gute Englisch-/, Französisch-/ oder Spanischkenntnisse haben, sonst wird es schwer Aufgaben für dich in der Schule zu finden und mit den Menschen vor Ort zu kommunizieren. (Englischkenntnisse nur teils seitens der LehrerInnen und SchülerInnen vorhanden)
  • kein Visum oder Impfungen notwendig

Kosten

  • Flug: ca. 200€
  • Taschengeld für Wochenendausflüge, etc.
  • Bus: Porto nach Valongo ca. 2€

Das darfst Du nicht vergessen

  • Zeitraum Februar-April: warme Klamotten einpacken
  • Essen: sehr fleisch-und fischlastig
  • von Beginn an deine Kollegen fragen, inwieweit und an welchen Tagen sie dich fest einbinden wollen

Wem wir dieses Projekt wärmstens empfehlen

Du wirst an der Schulen wärmstens empfangen, das Klima ist allgemein sehr positiv. Viele der älteren LehrerInnen haben selbst noch Deutsch in der Schule gelernt oder gelehrt und freuen sich über Besuch aus Deutschland und kramen gleich ihre Deutschkenntnisse aus. Auch die Schüler und Schülerinnen sind sehr offen und freundlich.  Da es in der Schule sehr oft Aushilfslehrer aus anderen Ländern gibt, sind die Lehrer routiniert im Umgang mit solchen. Das Projekt ist vor allem besonders, da du die Möglichkeit hast, in vielen unterschiedliche Klassen und Schulen zu hospitieren und zu unterrichten. Außerdem ist die Betreuungslehrerin sehr lieb und herzlich, die sich auch privat Zeit für dich nimmt. Deine Freizeit kannst du mit Allerlei gestalten, so z.B. mit Joggen oder Spaziergängen im idyllischen Grün, da gleich hinter dem Haus deiner Gastgeberin ein Naturreservoir angrenzt.

Erste Einblicke